Camino de Santiago - auf dem Weg...

geschrieben von Christa Schäffer



Getragen von Mutter Erde

...auf den Weg machen

...im Fluss sein
...Schritte unternehmen
...aufbrechen


Mein Sommerurlaub bestand heuer aus zwei Wochen Auszeit an unserem Kraftort in Kirch-Siebnach - was für wundervolle Tage! An einem bewölkten Montag machte ich mich morgens mit meinem Rucksack und einer Jakobsmuschel auf, den Jakobsweg von Kirch-Siebnach bis Bad Wörishofen zu gehen. Nach einer traumreichen Nacht und nachdem ich bei unserer lieben Freundin Heidemarie noch eine Inspirationskarte gezogen hatte, ging es los. Ich ließ die Eindrücke des Weges in meine Gedanken einfließen und genoss die Stille der Natur entlang der Wertach. Besonders angetan hatte es mir der Abschnitt zwischen Ettringen und Türkheim. Während meiner Mittagspause in Türkheim entstand folgender Text:

 


 

 

Pause am Weg

Das Gähnen der Frau gegenüber, 

ein Streitgespräch am Nebentisch, 

der Baulärm am Kirchturm hinter mir,

Autogeräusche, Kaffeeduft - 

und doch dazwischen

in friedlich vertrauter Stille - ICH... 


 

Auch Folgen des Sturms in der Nacht vorher konnten mich nicht aufhalten....

 

 

In einem herrlichen Gefühl von Geborgenheit begleitet von den Schritten auf meinem weiteren Wegstück begann dann noch ein neues Lied in mir zu singen:

 


 

 

 

 

Atmen und Sein,

Jetzt und Hier.

Getragen sein,

Mutter Erde von Dir.


Das werden wir ganz bestimmt bei einem der nächsten Singabende miteinander erklingen lassen....  

 

 

 

 

In Dankbarkeit für unsere wunderbare Schöpfung und mit herzlichen und klangvollen Grüßen

 

CHRISTA

 


 

 

Wer immer Du bist,

woher Du auch kommst,

wohin Du auch gehst...

 

Take care - Pass gut auf Dich auf!

Herzlich Christa Schäffer


Kommentar schreiben

Kommentare: 0